Fleisch- und Wurstwaren GmbH

Bley Pinkel

Kohlfahrt selbst gemacht

Kohlfahrt selbst gemacht

…so funktioniert`s

1. Sie laden Freunde, Familie und Bekannte zu sich nach Hause ein.

Einladung

Das Königspaar lässt verkünden…

Der Winter ist angebrochen und all die reiche Kohlernte von den Feldern eingebracht.

Darum ruft das Königspaar all seine "Untertanen" auf, am alljährlich stattfindenden Kohlessen teilzunehmen.

Keine Bemühungen waren Eurer Hoheit zuviel, ein gutbürgerliches Gasthaus für die rauschenden Festivität zu finden.

Aber keine Vergnügungen ohne Bemühungen. Wer seine gute Laune erweist und seine Freude zur allgemeinen Belustigung kund tut, den erwarten fröhliche Stunden.

Das Königspaar erwartet seine "Untertanen"

am ……. um ……. Uhr beim ………….

Die Zeiten sind hart und das Königspaar muss sparen, darum erhebt Eure Hoheit für diesen Schmaus einen Obolus in Höhe von ….. Eurotalern.

Ihre freudige Zusage und der königliche Kohlzolle müssen dem Königspaare spätestens bis zum …………. zugetragen sein.

Eure Kohlmajestäten

2. Sie planen einen ausgiebigen Spaziergang mit einem Bollerwagen (kleiner Handwagen), wärmenden Getränken, Spaß, Musik und gute Laune. Die Kohlfahrtstrecke sollte ca. 4 bis 6 Km lang sein

Zwischendurch werden Kohlfahrtspiele durchgeführt, viel Schluck getrunken und evt. wird eine Kaffeepause eingelegt. Wenn Sie sich unsere Kohlfahrtspiele als Film ansehen möchten, hier reinklicken und nachmachen:

Bley Kohlfahrspiele

Als kleiner Snack für Zwischendurch bieten sich unsere Moorwürmer und Bretzel als Marschverpflegung an.

Viele weitere lustige und leckere Artikel rund um die Oldenburger Palme gibt es im onlineshop auf NWZshop.de

3. Nach dem Kohlgang kehren Sie zum Essen zurück.

- Unser fertig gekochter Grünkohl wir nur kurz erhitzt und in Schüsseln serviert.

- Die Ammerländer-, Oldenburger-, oder Bremer Pinkel wird 20 Minuten im kochenden Wasser gar gekocht.

- Die Kochmettwurst muss im heißen Wasser nur 10- 15 Minuten gar ziehen.

- Der Kasselerbauch sollte schön weich gekocht werden (etwa 120 Min. leicht köcheln lassen)

- Kasselernacken sollte im Backofen 1,5 bis 2 Stunden bei 150- 180 °C garen

- Dazu werden Salzkartoffeln gereicht

Alle unser Spezialitäten erhalten Sie auch online auf

www.gruenkohl-mit-pinkel.de

4. Es wird kräftig gegessen und getrunken. Es empfiehlt sich, klare Schnäpse zum Essen zu trinken, denn der Kohl benötigt einen guten „Verteiler“.

5. Nach dem Essen wird der Kohlkönig oder die Kohlkönigin ernannt. Wem diese Ehre zu Teil wird, ist dem Gastgeber überlassen. Das Königspaar erhält einen „Orden“, der im kommenden Jahr wieder getragen und weitergereicht wird.

6. Das nächste Grünkohlessen findet bei dem amtierenden Königspaar statt. Nun muss das neue Paar für Getränke, Kohl, Musik und gute Laune sorgen.

Kohlfahrtlieder

Melodie: „Wo die Nordseewellen…“

1. Wenn es Grünkohl gibt zur kalten Winterzeit
sind Nordlichter für`ne Kohlpartie bereit.
Darauf warten wir schon ein ganzes Jahr
Heute gibt es Grünkohl, das ist wunderbar.

2. Ja zum Grünkohl gibt es Pinkel, Wurst und Speck
wir Nordlichter putzen gleich zwei Teller weg.
Kohldampf schoben wir dafür ein ganzes Jahr
So ein Grünkohlessen ist doch wunderbar.

3. Zu der Wahl des Königs steigt die Spannung an
welche Esser stehen dafür heute an?
Uns`re Festspielleitung zeigt dann plötzlich klar,
„Mister Kohl“ regiert ein ganzes Jahr.

Musikalische Krönung für das Königspaar

Melodie: Wer das Scheiden hat erfunden…

1. Jetzt hab`n wir `nen neuen König
er soll heißen „ Mister Kohl“
Lasst uns trinken nicht zu wenig
Auf das Wohl von „Mister Kohl“

2. Für die Königin dieses Liedchen
denn Sie heißt nun „ Misses Kohl“
darum singen wir dieses Liedchen
auf das Wohl von „Misses Kohl“

Grünkohl Lied Kohlfahrt auf platt

Melodie: Es war einmal ein treuer Husar

In`n Winterdag, hett dat erst fraarn,
haalt wi in Ollnborg ut`n Gaarn,
een`n ganzen Korv vull un noch mehr,
dat Kohlhaaln nimmt kin Enn nich mehr.

Kummt disse Gröönkohl in den Pott,
is dar för Swienkraam ok noch Bott,
fief Pinkel, Rippspeer, Speck un mehr,
de Swienkraam nimmt kin Enn nich mehr.

Steiht dat nu all up usen Disch,
denn haut wie rin un weert rein risch,
baßt ok de Buuk, wi griept na mehr,
dat Rinhaun nimmt kin Enn nich mehr.

Un smeckt dat är, un smeckt dat em,
denn spöhlt se `t na – so`n Kohl will swemm`n.
mit Klaren, Duppelkorn und Beer,
dat Naspöhln nimmt kin Enn nich mehr.

Dat Leven is vull Quaal un Qualm,
man mit us Ollenborger Palm,
hoolt wi`t ut hunnert Jahr un mehr
de Kohlfaahrten nehmt kin Enn nich mehr!

Social Media Tabs